01.12.2022 01.12.2023

Ein Jahr der kulturellen und wissenschaftlichen Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema HIV.

Ein Kulturfestival0102Dezember 2023
KUNST Wissenschaft HIV
Jetzt Film einreichenClick!

Präsentation

Das Positive Life Festival ist eine Initiative der Abteilung für Infektionskrankheiten des CHUV, die Unwissenheit entgegenwirken und neue Vorstellungen über das Leben mit HIV schaffen will.

Das Positive Life Festival umfasst ein Jahr voller Aktionen und Veranstaltungen, das am 1. Dezember 2022 anlässlich des Welt-Aids-Tages beginnt und mit einem Kulturfestival am 1. und 2. Dezember 2023 im Cinéma CityClub in Pully-Lausanne endet.

Menschen, die mit HIV leben, sind von der Konzeption bis zur Umsetzung am Positive Life Festival beteiligt.

Obwohl sich die Realität von HIV in den letzten Jahrzehnten stark verändert hat, wirken sich die aus den 1980er und 1990er Jahren übernommenen Mediendarstellungen auch heute noch negativ auf die Prävention und Erkennung sowie die Lebensqualität von mit HIV lebenden Menschen aus. 

Die Botschaft, dass eine Person unter Behandlung das Virus nicht weitergeben kann (nicht nachweisbar = nicht übertragbar/n=n), findet kaum Gehör; gleichzeitig ist das Gefühl, dass die Aids-Epidemie vorbei ist, weit verbreitet – obwohl sich auch heute noch jedes Jahr weltweit 1,5 Millionen Personen mit dem Virus infizieren und 700.000 an der Erkrankung sterben.

Durch den Austausch und die Begegnungen, die das Positive Life Festival fördern möchte, soll nicht nur die Realität des Lebens mit HIV besser bekanntgemacht, sondern zudem allen Formen von Stigmatisierung und Diskriminierung entgegengewirkt werden. Durch Filmvorführungen, Performances und Workshops wird das Positive Life Festival in seinem Programm die individuellen und intimen Herausforderungen des Lebens mit HIV sowie die soziopolitischen Hintergründe der Gemeinschaften und Einzelpersonen thematisieren, die mit dem Virus leben oder sich möglicherweise damit infizieren. 

In dem Bestreben, neue Inhalte zu schaffen, ruft das Festival dazu auf, Kurzfilme und eine künstlerische Performance zu realisieren. Als Preis winken 10'000 CHF pro ausgewähltem Projekt. 

Um ein vielfältiges Publikum zu erreichen, arbeitet das Positive Life Festival mit zahlreichen Verbänden und Akteuren aus dem Gesundheitssektor sowie dem kulturellen und akademischen Bereich auf kantonaler und nationaler Ebene zusammen. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie in Zusammenarbeit mit uns eine Veranstaltung organisieren möchten!

FILME

Aufruf zur Einreichung von Filmen: Das Positive Life Festival ruft dazu auf, neue Kurzfilme zum Thema Leben mit HIV in allen Genres (Dokumentar-, Spiel-, Experimental-, Animationsfilm usw.) zu produzieren. Ausgewählte Kurzfilme werden während des Festivals (01.-02. Dez. 2023) ausgestrahlt.

performance

Die Groupe santé Genève sucht einen oder zwei Künstler/innen bzw. ein künstlerisches Team, um für das und mit dem Positive Life Festival eine Performance in einem einfachen Format und mit einfacher Szenografie zum Thema «Leben mit HIV heute: Bilder, Vorstellungen, Erfahrungen» zu kreieren.

Wissenschaftsvermittlung

Das Positive Life Festival arbeitet mit L'éprouvette, dem Laboratoire Sciences et Société der UNIL, zusammen, um der breiten Öffentlichkeit sowie Schülerinnen und Schülern wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln.

Partner

Mit Unterstützung der Gesundheitsdirektion des Kantons Waadt und in Partnerschaft mit zahlreichen Instanzen und Akteuren des Gesundheitswesens sowie des kulturellen und akademischen Bereichs auf kantonaler und nationaler Ebene.

  • Gründungssponsor

  • Mit Unterstützung von